Dienstag, 24. April 2018

gerichteter graf schrieb am 13.12. 2015 um 17:32:12 Uhr über

unentschlossenheit

Unentschlossenheit ist die Askese des Intellektuellen.


Askese 28.12. 2015 um 23:21 Frageritis

Brandungsverkehr 24.12. 2006 um 14:51 brennnesselgürtel
Fahrraddieb 1:05 hab mein rad beim riesa efau im zweiten hinterhof abgestellt - was war ich kommunikativ: parallel zum fast ausschließlich von frauen besuchten minimalismus-workshop fand eine fachtagung zur männergesundheit statt. bei der gelegenheit lernte ich das haus besser kennen als zu franzens konzert.

Montag, 23. April 2018

LeichtgesinnteFlattergeister 3.3. 2004 um 12:15 schutzwürdige worte?
Dehnungsübungen 13:47 🐜
Bewässerungstechnik 13:49 über den wolken muss die freiheit wohl grenzenlos sein
Tellerrand 13:50 Mahlzeit
Altherrenstimmung 13:51 Olympiade
mittelmäßig 13:52 finanzierung
Finanzierung 13:53 minimalismus IST freiheit
Freiheit 13:54 allein ohne gegner
gegner 13:55 Stalker

6.1. 2018 um 02:16:28 Uhr über

Minimalismus

Aufmerksamkeit bewusst dosieren zu können egal wie viel gleichzeitig geschieht.


Kulturrevolution 20:49 Minimalismus

Chance 09:10 eigene Sprache
Sprache 9:14 Virus als Gegner statt als Partner zu visualisieren ist Urdeutsch.
Virus 9:15 Symbiose nimmst du nur wahr, wenn du daran verdienst.
Virus 9:16 Biotop statt Mauer
Lindenblatt 9:17 Ach Siggi
Krankheit 9:18 seltener familienname
Urdeutsch 9:19 Spaghetti invasi
egal 9:23 Intelligente Schilder beim autonomen Fahren.
autonome 9:27 jeden tag geht es ihm schlecht. er weiß, dass er bald sterben wird: briefing in deutschland ist nicht gesundheits- sondern krankenkassenfinanziert. ruinencharme war gestern. heute geht es wieder um weltherrschaft, resp. ausmisten. um das problem kostenbewusst zu visualisieren, werden jetzt sogar liverfernsehunfälle propagandistisch ausgelastet. was für ein entertainment!
Menschenmaterial 9:32 TUR-P wird oft durchgeführt. Das macht sie nicht sinnvoller.
VernichtungsSchmerz 9:37 Aggressives Blutstillen beim wachen Gegenüber
gegenüber 9:55 bühne der eigenen erwartung
außenwelt 9:11 Job
Job 20.1. 2018 um 7:32 vernetzt und doch unvernetzt, mobil und doch ohne eile 7.12. 2002 um 12:01 geh, gehorche meinen winken
Tarot 10:21 »Holen Sie sich heute Ihre Gratisbestattung«, hab ich gelesen, während der Teutone in VolleKanne über Rotschmiere fachsimpelt.


6.5. 2003 um 09:14:03 Uhr über

Intuition

Grenze als Einladung


Grenze 10:45 граница красный красивый 10:47 Selbsterleben des Scharfrichters
Scharfrichter 10:57 Stalker
BND 12:41 Das ist überhaupt das Scheußliche in dem jetzigen Krieg, alles wird maschinenmäßig, man könnte den Krieg eine Industrie gewerbsmäßigen Menschenschlachtens nennen… Hans Martens, stud. rer. techn.



BND 13:04 überwachung trennt 13:05 Gewaltherrschaftssystem
Schachteltraum 13:07 MissUniversum
Kakerlaken 13:17 panzerfahrer
VernichtungsSchmerz 13:19 manöver sind selten sinnstiftend sondern klären nur hackordnung
Hackordnung 13:20 fleischerlehre
Piesepampelmuse 13:21 pornoelster
Selbstverwertung 13:22 Bodyfarm
Bodyfarm 13:22 Albtraum des Animateurs
Schirm 13:32 wer in den letzten monaten auf dem arbeitsamt war, versteht die aktuelle statistik. du bekommst von den angestellten deutlich gesagt, ob für dich bereits ausreichend geld aufgewendet wurde. dass jetzt 10.000 behinderte aus aller welt aufgenommen werden sollen, bezieht das amt in seine entscheidung ein. es plant langfristig. wahlaufträge sind komplexer als es der einzelne wähler erfasst. er ist eben nicht so belastbar wie es die situation erfordert. daher müssen aufträge flexibel betrachtet werden - besonders vom wähler. planwirtschaft ist out.
Planwirtschaft 13:43 wenn die arbeitsministeriumschefin parteichefin wird, ist es naheliegend, dass die verteidigungsministerim stärkere wehrkraft fordert.

Sonntag, 22. April 2018

Idee 20:06 Nachrichten sind DIE Chance Hoffnungsgebendes zu schildern, statt Apokalypsen anzukündigen. Mutter hat mir heute gesagt, ich soll nicht denken, dass ich die Einzige sei. Hab gekontert, dass sie sich wiederholt. Das hatte sie mir bereits als Kind erzählt. Sie erinnerte sich. Ja offensichtlich war ich nicht die Einzige, der sie mitgeteilt hatte, dass sie nicht die Einzige ist. Daran, dass sie Dritten sagt, dass ich nicht die Einzige bin, glaube ich nicht mehr. Immerhin hab ich den richtigen Ball mitgebracht, auch wenn es nicht der einzige war. Was mich aber am meisten ärgert, ist, dass mir seit zwei Tagen nicht der Name meiner Physiklehrerin einfällt - irgendeine Erinnerung liegt drüber und blockiert ihn - und dass Mutter eine diebische Freude daran hat ohne mir den Namen ihrer Kollegin zu verraten. Dabei ist sie in ihrem tiefsten Inneren ein ungeschnittenes Lexikon, das noch auf seinen Entdecker wartet. Chance 2:31 A strong woman is one who is able to smile this morning like she wasn’t crying last night. (geklaut)
NOS DÉSIRS / THE WAY WE LOVE, Raphaël Lefèvre (France)

management@alphaville.de


Blastereinigungskräfte 11:54 blindgänger

11:55:37 Uhr über

MeinPrivatesStichwort-HierBitteKeineTexteEingeben

KeineTexte

wach 12:08 avicii

SOUNDHUNTERS (TRAILER) from SOUNDHUNTERS on Vimeo.

Samstag, 21. April 2018

FB korr.Mein Vater wurde mit 19 Jagdflieger und steuert jetzt einen Leo von Invacare. Der ist nicht für Bus und Bahn zugelassen. Siehst du die Schandauer Straße, weißt du auch, warum: Der Pohlandplatz ist durch das Einbiegen der Einsatzfahrzeuge von der Striesener Feuerwache denkbar unübersichtlich geworden, sodass Straßenbahnfahrer manchmal ein regelrechtes Staccato von Beschleunigen und Abbremsen absolvieren müssen. Das macht unbesetzte Elektroscooter innerhalb der Bahn zu Torpedos. Mein Vater kann mich also nicht aus eigener Kraft besuchen. Andererseits braucht ein Rettungshubschrauber zum Landen 7x7 Quadratmeter. Magst du von da oben potenzielle Landeplätze benennen, die die Striesener Feuerwache und damit ÖPNV-Gäste entlasten könnten?

FB 9:51 ich hätte mich auch gewundert, sobald irgendjemand irgendwas irgendwann irgendwo ganz so sieht wie ich. bei allem respekt vor interpretation, sie nimmt dir nicht deine eigene deutungshoheit zu dem was du zu einem eigenen statement vom zeitpunkt x zum zeitpunkt y assoziierst. daran identifikation oder abgrenzung zu knüpfen mag dritten deine momentane verfassung illustrieren, die zu fixieren wäre aber krieg resp. zwang. #planwirtschaft

Wohnklo 10:11 Pailettenkleid
Bahnhofskloassoziationen 10:13 fußbad
Höhensonne 10:14:22 Uhr über Groupytraum ogott, tut das jedesmal weh ie gegen y auszutauschen. Vielleicht sollte ich ie als InternetExplorer und nicht als id est visualisieren.
Bahnhofskloassoziationen 10:17 stehpinklermekka der pheromonprotze 10:19 Mais- und Ananaswerbefläche. Hinweis: Nutzung nach Spargelverzehr kostet extra. 10:23 der rechte mensch ist meist unweiblich und trägt hose. links sind scheideninhaberinnen, die sich nicht offensichtlich wehren 10:37 aviciis bodyguard kann sich bestimmt keinen eigenen instagramaccount leisten. das braucht noch jahre.


10:55:07 Uhr über

Zwangseinweisung

da wirst du zu fünft zu hause abgeholt: zwei polizisten, drei vom drk, dem pendant zur kolumbianischen mafia. es ist nicht das einzige, aber ein entscheidendes ghettomerkmal, wenn sich bei ertönen des martinshorns sämtliche fenster und türen schließen.


Ein Beitrag geteilt von Kevin Myers (@securitykev) am

Martinshorn 11:50 Burka Europas

FB 11:54 Mir geht es wohl am ehesten um das Sie. Das Sie macht Facebook so einzigartig. Ich hab mir diese Woche einen Brockhaus von 1964 schenken lassen, nachdem ich die Charts von 1963 hoch und runter gehört hab. Zeitreisen haben etwas Faszinierendes. Zitieren = Zeitreise. Der Brockhaus kostet mich einen halben Meter Regal. Raum ist kostbar, Zeit auch. Gemeinsam verbrachte Zeit ist das größtmögliche Geschenk. Das mache ich Brockhaus grad.

12:59:48 Uhr über

gelassen

Es regnet Leben.
Narkose 13:39 Lesart meines Nachbarn: Anästhesisten, die mit ihm die Nacht verbringen, schlafen mit jedem. Das macht es nicht grad traumhaft, von ihm als Arzt erlebt zu werden.

 13:44:14 Uhr über

Katalanisch

Караџић
gesehen bis 4:44 
blond
Wohnklo 9:08 Hundepanzer mit Minimalgeschwindigkeit 9:14 Zweitgrab

Freitag, 20. April 2018

Schließe die Augen, denke nicht an einen rosa Assi.

FB 16:56 Losgegangen ist es damit, dass die 6 so hielt, dass ich vor einer Tür stand, hinter der viele Kinder waren. Da ich mich als Betreuer für Ferientouren bewerbe, befürchtete ich, den Job nicht zu bekommen, wenn ich an einer anderen Tür einstiege, das aber ein Projekt des Vereins wäre. So stieg ich an dieser Tür ein und fragte als Erstes, ob sie Ferientouren kennen. Sie verneinten und fragten, ob das meine Schüler seien. Ich verneinte.
Da ich in dem Gedränge nicht den Ort wechseln konnte, nahm ich meine Kopfhörer und sagte: "Ich bin nicht da. Ich höre nichts", zumal das Schlimmste, was ich meinen inzwischen studierenden/studierten Kindern antun konnte, war, sie zu beobachten, während sie die Welt retteten oder zumindest veränderten. Unsichtbar machen konnte ich mich allerdings nicht. Daraufhin fragte mich nämlich ein Mädchen mit dicken Locken, ob ich lebe. Ich nahm die Kopfhörer ab und fragte sie: "Sind die Kopfhörer zu laut? Ich kann mich zum Reanimieren hinlegen, wenn du willst." Daraufhin holte sie tief Luft. Den Moment nutzte ein Mädchen mit Kopftuch und sagte: "Die haben uns asozial genannt. Was bedeutet das?" Ich drehte mich in ihre Blickrichtung um und fragte die Kinder hinter mir: "Seid ihr alle eine Klasse?" Sie verneinten. So erfuhr ich, dass zumindest ein Teil der Kinder an die uniklinik-nahe 101. Schule geht. Als ich sie fragte, wie es Modrow geht und ihnen vom Holbeinpark und der HfBK vorschwärmte, schauten sie weg. Ich hatte es verschissen.
Soweit das Erlebte. Was ich so nicht mit Worten wiedergeben kann: Die waren als ich dazu kam richtig in Fahrt und das nicht nur weil die Bahn sich bewegte. Das schien so unwirklich, denn keiner starrte auf sein Smartphone. Mittendrin zu sein ohne zu ahnen, wer von wem was wie wann wo warum will, ließ mich auf einen piratig runden Tisch hoffen. Sind runde Tische inzwischen out und zu assozial?

Donnerstag, 19. April 2018

EsGibtKeinRichtigesLebenImFalschen 19:26 Die können dich eben nicht leiden.
Demut 19:35 Neugier auf den eigenen Nabel erfordert ein Höchstmaß an Demut in einem Kontext, der auf Kapitalbildung und damit auf Zeitnot fußt.
bezugspunkt 19:48 Glaubenssystem: Ich habe die Werte zusammengesstellt, die mir wichtig sind, Ziele formuliert und ein Glückstagebuch begonnen. 19:51 zusammen zu sitzen ist arbeit. wer diese arbeit unterschätzt, überhöht kapitalbildung
MülligsterMüll 19:59 Cluster
cluster 20:01 Reizdichte
Personensorge 20:05 schlechte Laune
Umschaltgeschwindigkeit 30.3. 2017 um 22:28 Nabelwärme
Zukunftsangst 21:09 Hektik
Hektik 7.5. 2017 um 04:23 spleth hat letztens von erdiger atmosphäre geschrieben, also von geistigen getränken ab 40 volumenprozent, nehme ich an
unnahbar 21:13 geschützt
erdig 21:15 ist der atem bei akuter bauchspeicheldrüsenentzündung
Atem 3.11. 2015 um 22:36 vereinnahmt
Zwangsarbeit 21:20 Gibt es Knirscher mit Doppelkinn?
EsIstAllesSoAusweglos 25.8. 2008 um 15:43 Ich finde weder Schlaf noch Ruhe. Was so ein verdammter Wohngeldantrag so alles auslöst, ist schlimm.

Gauklerblume mit Moschusduft
fb 7:33 7x7 quadratmeter braucht ein rettungshubschrauber zum landen. magst du von da oben potenzielle landeplätze benennen? in den letzten 14 jahren war es erstaunlich still. den öpnv sinnlos zu beschleunigen steigert die aufenthaltsqualität nicht so toll und die striesener feuerwache ist auch nicht gott. es ist jedenfalls hirnrissig die straßenbahn nicht mehr mit jedem elektroscooter nutzen zu können, nur weil die tatütatas beim einbiegen in die schandauer gas geben wollen.

nebenan: Rudi. Wollen wir ihn Rudi nennen? Vielleicht versteht er Polnisch und fühlt sich verstanden: rudi (polnisch) = rothaarig. Zu DDR-Zeiten gab es dann Tollwutprohylaxe für alle Kontaminierten. Die Zeit ist zum Glück vorbei, hoffe ich. In Striesen Köder auszulegen würde allerdings auch freilaufende Katzen durchzuimpfen helfen. Diese Art Freiheit resp. Einsamkeit für Katzen aufzugeben, wäre ein Jammer. Ich genieße jeden Vierbeiner, der den Weg nach Draußen geschafft hat. #Freigänger

9:05:04 Uhr über

Frackzwang


markus 9:24 US-Mark wird in Europa selten transplantiert, behaupte ich. Heute schon behauptet worden oder immer noch kopflos?

9:30:21 Uhr über

behauptet

priorisiert

Zeiteinfrierungsmaschine 9:32 schnarren schnorren selten
schnorren 9:34 gegenwehr: zickenterror 9:36 The Role of Arts and Creativity in Improving Social Cohesion in Cities
Staubflockenwirbel 9:38 Bassflöte im Biotop
Pornosimulant 9:39 1 NONO
Schädelpatientin 9:43 Eine Dame, die Geduld mit ihrer Kalotte hat
Kalotte 9:44 Ranzige Lotte
Dackeline 9:46 Gefährlich unsägliche Pinkelstrecke
Gefährlich 10:04 1 Name für 1 ganzes Leben
Retter 10:05 Syndromrhettich 10:06 Retter 10:06 Sackgässler im NochModus = Antipode der Selbsthilfe Stigmatisierter
abfallprodukt 10:10 ICD.10 beim Dialog
Weltcannabistag 10:12 20. April

Mittwoch, 18. April 2018

sonne 2.3. 2016 um 1:15 Beim Telelearning schaltet sich gelegentlich die Webcam einer Teilnehmerin an. So angenehm es ist sie zu sehen, so unheimlich ist der Gedanke, dass sie nicht steuern könnte, wann sie für Dritte sichtbar ist. Manchmal ergibt sich aus ihrem Sichtbarwerden eine Situationskomik, die der ähnelt, die Stimmenhören für mich ausmacht. Ich höre etwas, während ich etwas lese, ordne das Gehörte dem Gelesenen zu und halte es im Blaster fest - ein Zusammenhang, der sich so Dritten nicht mehr erschließt, umso weniger je kürzer die notierten Wortbruchstücke sind. Das heißt aber nicht, dass sich die daraus beim Schreiben ergebenden Emotionen schnell vergessen lassen. Es ist eher so wie der Kontrollverlust nach dem Vorstellungsgespräch, bei dem ich bis in die dunkelsten Ecken meiner Erinnerung abgleite, mit meinem Gegenüber einen für Dritte einsehbaren Raum betrete und erschrecke, wenn er sich auf von mir Gesagtes bezieht, weil ich nicht einordnen kann, wie der unsichtbare Dritte es aufnehmen wird. Konkret: ich hab von meiner Trennung gesprochen und die künftige Arbeitgeberin beschreibt die Tragik des allein zurückgelassen Werdens, während ihr eigener Mann hinter verschlossener Tür schwer zu atmen scheint. Bleibt nur die Augen weit aufzureißen und zu hoffen, dass er die nötige Leichtigkeit beim Hören behält.
Leichtigkeit 21:44 Wohltuende Leere und Weite
wohltuend 18.1. 2016 um 21:04 Einsamkeit
Einsamkeit 7:20 Die deutsche Geburtenhauptstadt fordert das verstärkte Sponsern des Kinder-KZ. Das wird heiße Diskussionen der Helikoptereltern auf den öffentlichen Spielplätzen geben. 7:21 Freilaufende Katze gesichtet. Sie wollte so gern eingesperrt werden. Begleitet von Vertröstungen, Zusagen und Absagen blieb ihr dieses wichtige Anliegen verwehrt. 7:27 Morgen ist wieder Weltcannabistag. Den letzten fand Knorke nicht so toll. Er war hautnah dran.
Liebeskummer 17:51 splethitis
Alterswahnsinn 17:52 fettlebe
Besatzungsmacht 17:57 Fettschürzenkristalline 18:04 Wenn bei Nutres eine Frau in sechs Wochen 25 Kilo VERLIERT, liegt Menschenhandel nahe.

cloud br3

DSC09674: Ich war 11:44 Uhr beim Fettbemmenessen und wollte nochmals zugreifen. PONNATH schmeckt nicht nach Gulli sondern nach Schwein, daher der dreiteilige Mangoaltaraufsatz auf dem Eichentisch. In dem Krug ist heiße Zitrone mit Honig aus der Nähe von UW Grokes Grab.

[cloud br3] und [DSC09674] von 11:44 bis 12:29 Uhr nicht aus Blogarchiv hochzuladen

11:44:06 Uhr über

Kati

gibt dem Kloß Stimme

Dienstag, 17. April 2018

camillo in breit

Четыре танкиста и собака: Janek, Olgierd, Grigorij, Gustlik und Schäferhund Scharik
танка "Рыжий" (польск. "Rudy")

Scharia (wbl.)
Dann brachten wir dich auf einen klaren Pfad in der Sache des Glaubens ...
Daniel schrieb am 22.7. 2012 um 17:40:07 Uhr über

Ich-erwarte-nicht-das-ihr-vor-mir-niederkniet

Ich tue das nur zu deinem Besten.

Ich-erwarte-nicht-das-ihr-vor-mir-niederkniet 10:08 Kinderzimmerromanze 10:10 erwartung ist etwas aktives. ansonsten wäre es erwartetwerden 10:11 4 panzersoldaten und 1 hund



Schweigespirale 10:17 Massensterilisation auf der Psychopharmaschiene ist selten selbstbestimmt. Immerhin finden sich die trotzdem Geborenen inzwischen zusammen. Im Dschungel undenkbar. Wie würden die sich da finden?
Schweigespirale 10:20 GoPro für alle!
Rampensau 10:22 Admin 10:23 treu ohne zuhause 10:25 Aale machen Wasser blau
Jetzt in der ISS zu hocken, muss sich beschissen anfühlen - so ganz ohne Chlorhuhn und ohne gedoptes Rind.
schroff 2:43 der moskauer ob konnte selbst während der wahl nur auf 15 Prozent der stadt setzen. so mies ist nicht mal hilbert dran und der hat keine eigene partei.
mies 2:46 na, sind wir heute wieder mal eugen?

2:54:10 Uhr über

Heute

visualisieren nazis sich gern als mitte. es gibt nichts, was mir mehr angst macht als das gelabere von der schönheit der mitte. genau diese mitte ist es, die misswahl rechtfertigt, um riefenstahl-kreaturen zu generieren. wie zugekifft muss man sein, um sich da noch wohl zu fühlen?

Heute 3:06 y-symptomträger setzen gern aus schnittiges, neuerdings sogar auf aggressive blutstillung mit infarktfolge beim wachen gegenüber.
verrucht 3:16 grenze schützt
übergriff 3:18 verletzt 3:19 wie sehr muss man einen menschen hassen um ihm bewusst weh zu tun? 3:20 es ist schon erstaunlich wer sich alles als minimalinvasiv erlebt


9:02:50 Uhr über

Goerge

Folter mit Todesqualem sind inzwischen auch in beim Wachen mit (zu) großem Herz nicht nur bei der CIA üblich. Was früher als aggressive Blutstillung von der Anästhesie abgewatscht wurde, ist heute offensichtlich von der Ethikkommission durchgewunken worden: Der künstliche Infarkt als DIE Folter bei Renitenz. Da das systematisch erfolgt, wurde zu dem Zweck ein Zentrum gegründet. Wen wundert es, dass es sich um ein deutsches Zentrum handelt? Bin gespannt, wann die kurative Wirkung von Waterboarding in der Psychiatrie wieder aufgegriffen wird. Manchem kannst du nur wünschen, dass er sein eigener Patient wird.

Waterboarding 9:16 Privatpraxen haben gelegentlich eigenwillige Geschäftsideen, die nur aufgrund des Finanzierungsmusters machbar sind.
schröder 9:20 man braucht in jedem fall familiäre unterstützung 9:21 alter stinker 9:22 wer einen mafiafilm besetzen mag, findet in ihm eine angenehme projektionswand für die alphaszene Kotzkümpchen 9:30 auf der suche nach dem großen L: wenn es das wort reichsbürger nicht gäbe, müsste man es erfinden
Reichsbürger 9:32 das land hat viel schönes
Badewannenpupser 9:32 das schöne auf dem land
Brechkübel 9:35 Konzentratspeicher
Dummdeutsch 9:36 Mutisten sind gern Mittelpunkt ohne Nähe zuzulassen

Rufus schrieb am 1.1. 2002 um 21:41:21 Uhr über

Verdreiflung

Multiple-Choice-Persönlichkeit
Aufsichtsratsbonzentum 9:47 koksrübe
Olaf-soll-wohl-im-Knast-sitzen 9:54 sitzplätze sind knapp. das will was heißen
knapp 9:56 zucker
Zucker 9:58 das fliegende gasthaus
fliegend 9:59 urlaub
Urlaub 10:00 der kleine tod möchte abgeholt werden
institution 10:02 schizo
schizo 10:03 lächeln! streiten kostet zeit. wir sind eine familie.

Montag, 16. April 2018

9:05:07 Uhr über

psychiatrie

Armee der Ausgemusterten, in der Meuterei unmittelbar abgestraft wird, und damit DIE Basis für Rechtsextremismus.

Meuterei 9:09 Transparenz verbindet.
Transparenz 9:10 Wenn Trump wir sagt, hat er mit jemandem geredet. Bestenfalls mit seinem Zuhörer.
TRUMP 9:12 sieht dunkle pfade - vielleicht sollte er den sektor wechseln, wenn es für ihn unübersichtlich wird. 9:17 der steinmeier der neuen welt
Steinmeier 3:07 Keine Brücke, kein Schulze. Irgendwas dazwischen. 9:19 Unvölkischer Umvolker Stilikone des Westens
Stilikone 9:23 plakativ und platt, mittelpunkt eines gut geführten haushaltes 9:24 erzeugt leidensdruck zum freisetzen von budget
Leidensdruck 9:25 Arbeit macht frei: Lebe im Moment!
Moment 9:26 Der Tunnel nebenan
Tunnel 9:27 Überwachungsmobbing


Baumhaus schrieb am 15.11. 2010 um 01:52:25 Uhr über

Erwachsenenwelt

Die kleine weiß nicht, was sie da erwartet. Aber heute hat sie gewußt, daß, wenn man von 10 x 10 noch 1 abzieht, 99 übrigbleiben. Sie war ganz konzentriert. Vielleicht, weil ich es war, der gefragt hat.

Erwachsenenwelt 9:30 Minimalismus beginnt im Nabel
Minimalismus 13.3. 2018 um 14:49 Sklaverei als Sonderfall der Demokratie
Sklaverei 9:32 Sumpf lebt. Ihn trocken zu legen ist Diktatur der Kolonialisatoren mit Überrollauftrag

9:34:46 Uhr über

Diktatur

Ziviler Ungehorsam

Ungehorsam 9:37 Knoblauchsuppe am Wochenanfang und trotzdem nicht duschen gehen, während reanimiert wird, sondern auf die eigene Deutungshoheit zum Dienstauftrag beharren. DerRetterZumKotzen
Weiß hebt

9:56:08 Uhr über

Paradies

russischgrün trifft auf freiheitsstatuensalbei

Gewächshaus 9:58 Gärtnerei mit Eingangsbestätigung
Feierabendmelancholie 9:59 Ganztagsklaven lassen sich schneller verheizen. #Jugendstil
Jugendstil 10:02 Mutterschutz ist sexistisch und überhöht Generationsfolgen. #Migration
Mutterschutz 10:05 Isolationshaft für Krippenerzieher 10:05 sieht einen Abschluss vor
Abschluss 10:06 er wurde eine belastungsgröße im kz
kz 10:07 konzentriere dich! 10:07 paperbackrider 10:08 walkürentreff 10:09 der teutone hat einen steifen

10:24:48 Uhr über

kz

Beziehung ist ein Kapital
kz 10:25 lobby der gaskammetester 10:27 wunder = gerundivEr
Gelassenheit 10:28 Stell dir vor, es gibt eine Lobby und du brauchst sie nicht.
Seele 10:29 kloßsuppe

Sonntag, 15. April 2018

Trink Wasser

Analyse
Filter


Johann
Summer 6:13 klickst dich in navy klamotten rein, träumst vom surfen und wirst rot, sobald du dich beobachtet fühlst. das hohe alter.
Klamotten 6:16 altenhui protzt mit grobkies statt mit steilküste. wahrscheinlich peilen die jetzt tatsächlich 90+ an
Klamotten 6:16 Altenhui protzt mit Grobkies statt mit Steilküste. Wahrscheinlich peilen die jetzt tatsächlich 90+ an. Dort vor der Wende die Segel zu setzen mündete unmittelbar ins Ausbürgern. Dass so viele dazu extra einen Antrag gestellt haben, liegt an den Familien. Wer mit Sippe ausreist, hat es immer schwerer. Heute wird immerhin nicht mehr mit Begrüßungsgeld gedroht.
Begrüßungsgeld 6:28 ersetzt fehlende Sympathie. Das Grundprinzip der Prostitution.
Prostitution 6:30 Es gibt manchen, dem ich gern am Kai nachgewunken hätte, lieber als in der KAI. Abschied ist ein scharfes Schwert.

6:40:16 Uhr über

Brillenschlampe

gravefruit mit dem blick fürs ganze

Strafzins 7:10 Parkgebühr. Irgendwas mit Kapitalismus 7:13 Leibrente
Leibrente 7:15 Ist die Rente von der die Witwe nix hat, also das Gegenstück zur Risikolebensversicherung. Eine Art Urlaubskasse.
Risikolebensversicherung 7:19 ein korb mit der aufschrift peace neben dem bett wäre mir sicherer
Bett 10:00 bild kämpft für pentacon
Kastanienbäume 10:02 die weiße blüte soll für irgendwas gut sein, schreibt bach
Gut 10:04 nicht zitiert zu werden. ansonsten ist der einwortsatz natürlich immer noch der sicherste weg. da kann man nur noch auf den punkt zusammengekürzt werden und dekorativ schweigen
Kastanienbäume 10:02 die weiße blüte soll für irgendwas gut sein, schreibt bach. hab bislang nur den mentalkörper unterhalb der knöchel damit konfrontiert. die venen haben sich sofort verzogen statt sich zu füllen. wasser ersetzt die also nicht. das war auch ernüchternd, als eine nachbarin sagte, ihr mann sei ihr fremd geworden, nachdem die klinik etwa sieben liter wasser in seine venen geschüttet hatte. da er sich aber aus allem heraushielt, ließ sie den fremden dann operieren. dass er starb lag nicht an der blüte. manchmal ist es einfach komisch. da ist das dann eben so.

FB 10:42 anonymität schützt immer und überall. wer farbe bekennt muss damit rechnen zuzuordnen zu sein. der deutsche ist ein ordnungstier, bei dem hierarchie deutungshoheit klärt. wenn der sich dann noch zum erikamarsch formieren lässt, weißt du, dass es jeden der ausschert, erwischen wird, auch wenn er kein auschwitz-tattoo trägt. das zeigt das ansparverhalten der entscheidungsträger.

DaDa schrieb am 27.8. 2008 um 08:08:42 Uhr über

Farbkombination

Neulich im Warenhaus.
Abteilungsleiter: Mensch, Kowattke... Sie haben dem Kunden tatsächlich das Lila Samtjackett verkauft ?
Verkäufer: Ja.
Abteilungsleiter: Und dazu das giftgrüne Baumwollhemd ?
Verkäufer: Ja.
Abteilungsleiter: Die orangefarbene Lederkrawatte ? Die hellblaue Caprihose? Die gelben Socken und die schwarz-weiss gestreiften Schlangenlederstiefel ???
Verkäufer: Ja.
Abteilungsleiter: Phantastisch. Hat der Kunde noch etwas gesagt?
Verkäufer: Er nicht - aber sein Blindenhund hat mich böse angeknurrt ...

Farbkombination 10:55 Das kleine FengShui der Emotionen.
Alpträume 11:00 blubb
Blubb 11:02 Blähdruck
Arschuntersuchung 11:04 der kleine blubb will abgeholt werden
Blubb 11:05 mancher leitet sogar kaiserschnittnarkosen damit ein. ich werden nie den thomsenblick vergessen, als tim ihn danach trotzdem ignorierte. immerhin wurde er gefeuert. investigation ist stress. e.t. wanna go home. irgendein anderer planet! im ernst: wer unter den wehen blähdrücke anwendet ist noch beschissener drauf als ein gynäkologe, der dabei alphablocker spritzt. manchem magst du nienienie begegnen, auch wenn du dazu in der psychiatrie überwintern musst. 11:12 Hektik ist an sich ehrlich, ehrlicher als jegliche Diplomatie. Du lernst niemanden derart schnell und intensiv kennen wie unter Zeitnot. Das Witzige ist, dass Zeitnot immer aus der Sichtweise des Betroffenen resultiert. Und die kann erheblich von der seiner Umgebung abweichen. Das macht das Leben genauso bunt wie jeden Erikamarsch. Heute schon gerettet worden? Moment!

11:16:24 Uhr über

Blubb

der kleine fall (das fällsche)

Fall 11:18 Kniggechecks sind selten gedeckt
Strandperle 11:21 der nächtliche weckruf brauchenSiewaszumschlafen verhallte ungehört. dabei war das budget noch nicht ausgeschöpft
katze 11:28 geiselname
Guideline 11:58 hab grad gemerkt dass ich ramona und ralph verwechselt habe. sich vorzustellen, dass mc cartney eine flagge zu hey jude verbrennt hat schon was amerikanisches. war carter grad präsident? 1980 ... lange her.

12:13:55 Uhr über

katze

ähnelt carter der köpf?
Steinmeier 5:00 lässt sich am besten ad absurdum führen indem man ihn zitiert oder schröder einspielt. er erlebt sich als der westen. so ein meier aber auch. quarksteine oder was produzieren steinmeier? nierensteine? wenn es nicht um russland ginge, würde ich sagen, der hat den mauerfall vergessen. so ist es eben, dass er ausnutzt, dass die ddr nicht mehr zur sowjetunion gehört. steinmeier hören und sich die mauer zurückwünschen ist für mich eins. warum braucht der die weissband als lobby in der ukraine, wenn der ach so viel rückhalt in seinem westen hat? den kann doch keiner leiden, sonst würde der nicht so abwegig zitiert. mancher schläft sich hoch und hat dann wenigstens zwei drei im umfeld, die ihn puschen. aber der scheint regelrecht runtergeschlafen zu werden.
Sockenopfer 5:15 »was sind denn das für menschen, sie können nur verlieren«, labert der hundebesutz grad
wellblechhütte 5:20 zum garen von wellfleisch
lust auf verdünntes wasser?

5:30:40 Uhr über

WennDschingisKhanbeidirklingelt

Was macht eigentlich Klaus Kinkel?

»Zwei Aufgaben gilt es parallel zu meistern: Im Inneren müssen wir wieder zu einem Volk werden, nach außen gilt es etwas zu vollbringen, woran wir zweimal zuvor gescheitert sind.«

»Der Dorftrottel«, würde man vor der Wende gesagt haben. Jetzt wäre das ein Dennunzieren Andersdenkender.

Dorftrottel 6.7. 2004 um 10:17 3-promille-revoluzzer
Revoluzzer 5:41 Stückgut
Erziehungshaus 5:44 Trumanshow
Beerdigung 5:46 Dschungel erdet am schnellsten.
Dschungel 17.9. 2017 um 1:37 Minimalvernetzung
Minimalvernetzung 5:49 Genosse Zufall

6:01:19 Uhr über

Zufall

SUMMER IN WHITE

Freitag, 13. April 2018

Bürohutzel 23:00 Verkehrsredaktion
verkehrsredaktion 23:01 manipuliert mafiös
Überwachungsstaat 10:31 VerstehenSieSpaß? 10:38 Disney erobert Irak 10:38 mordet friedlich.

10.6. 2005 um 20:01:49 Uhr über

friedlich

gläsern und logisch

Logisch  10:54 Verzicht auf Absprachen wird in Deutschland als Demenz eingeordnet und ethymologisch bearbeitet.
Verzicht 11:00 der eber ist oft sehr verstimmt (holywood)
Wüste  11:02 Sarah!
susisuchtjohnny  11:03 Oops! Couldn't find it.
Osterdienstag 11:04 Radieschen säen
Teesieb 11:09 Tessie haucht Thesen zu Nebeltee. 11:11 Miniaturgulli 11:13 dieselfreie autoorgasmen
Militärpolizisten 11:15 Limes
Limes 11:17 Immobilie
Syrien 11:22 Überwindung von Trauer und Tod durch Hoffnung und Versöhnung 11:30 faszinierend durchlässige grenzen - der duft der weiten welt ist dort zu spüren
Speisekarte 11:31 Vierzig Sprachen des Erbarmens
Komprette 11:32 Soubrette


21:11:58 Uhr über

Fass

hasso!

ZielauftragAntifa 21:15 Maas hatte heute Sendezeit, fast zehn Sekunden: Länger griff seine Message nicht. OK, ich übertreibe - es waren acht Sekunden.
Message 16.4. 2015 um 22:15 drama, baby! drama.

21:22:00 Uhr über

Sekunde

3:07

MDR Thüringen
Sunny Afternoon
Columbia

FB 13:30 das ist ein fake. sowas geht nicht. irgendeine nazi-ente ist das a la #MenschenhandelInDerLausitz #ZielauftragAntifa. vielleicht ist die rechtsextrem organisiert und soll durch ihr netzwerk verstärkt ausgelastet werden - als verhaltensblonde märtyrerin. wie kann ein sorgerechtsstreit sonst derart eskalieren? normale eltern reden miteinander - schon wegen der kinder - statt das kind gericht und presse auszusetzen.

14:09:07 Uhr über

Ich

Für Kylie bin ich ein Niemand: Ich will im Homeoffice arbeiten. »No-one want's to stay at home«, singt sie. Selbst das Gut Gamig sieht das so: Deutsch zu sein bedeutet zu einer bestimmten Zeit einen bestimmten Ort aufzusuchen. Sonst bist du ein Niemand.

VorsichtwachsamerNachbar 17:49 Das RegimeMerkel strebt ein Ausdehnen von Zwangstherapie an.




Baumwipfel 20:17 Ärger, Wut, Ohnmacht, Zweifel, „Krankheit“, Zorn, Traurigkeit, Angst, Hilflosigkeit, Unsicherheit, Aggressionen

20:26:44 Uhr über

Glatze

Lobby der Erleuchteten

Arbeitsamt 20:53 macht krank. das ergibt sich zwingend aus der dort üblichen logistik. 20:57 Abstiegszone
Hirte 13:04 27.1.06

FB 13:11 VbA-Selbstbestimmt Leben e.V. Es ist aber schon klar, dass Kriegsgebiete keine Kurortqualität bieten, sondern schwer traumatisieren. Wer aus einem Kriegsgebiet kommt, bringt also zwingend ein Handicap mit. Nur weil es noch nicht erfasst worden ist, behindert es nicht weniger. Wie wollt ihr sonst gegen das Selbstverständnis des Bundestages als obersten Kriegsherren vorgehen? Dabei genetischen Hickhack ebenfalls ad absurdum zu führen, lastet die Zahlen angesichts des Vormarsches der TTPI resp.der ökonomischen Allmacht von Monsanto/Bayer gleich mehrfach aus.
Verletzungsstelle3F 12:03 Speck polarisiert Wasser. Hirn auch. Wasser. Hirnspeck magnetisiert Tomografen je nach Kraftfeld.
Wasser 12:05 heute schon verblödet oder doch nur besoffen?
Verblödet 12:07 schwarte unterhalb der kinnlade zu tragen ist noch nicht burlesk
halbstark 12:13 griff ins klo

12:18:01 Uhr über

Klo

apropos anästhesistenwitze: »wo ist der schlüssel

Kettenassoziation 12:23 Psychiaterwitz: »Kommt ein Anästhesist in die Geschlossene?«
Monika 12:26 Kurzzeitig liebevolle Bezeichnung für ein griffiges Displays nach Abwahl von Hiltrud Schröder. 12:29 Der Dude als Kanzlergatte.
Dude 12:30 meine bewertungspunkte sind weg. dumm gelaufen. schade um die ip.
Bewertungspunkte 12:31 kleiden text ein 27.9. 2007 um 21:01 Natürlich fällt mir auf, dass die Blaster-Software Zufälle zulässt.

25.12. 2009 um 19:44:16 Uhr über

blaster-software

Und wenn ich noch so in Gedanken bin, rütteln mich garantiert sechs Bewertungspunkte wach: »Sie bewegen sich im öffentlichen Raum«, signalisieren sie.

Gänsehautentzündung 12:38 Manchmal ist Fettwerden Notwehr. Dann die Kamera draufzuhalten garantiert Abstand trotz Raute nachhaltig.
Raute 12:41 Kraft durch Masse
masse 12:42 schwerpunkt
kurze-speckige-Lederhosen 12:43 behindern
sowasvon 12:50 für sachsen gibt es nicht DEN maxim-gorki-park und auch nicht den treptower park. insofern empfiehlt man sich mit einer parkanfrage offensichtlich am ehesten bundesweit, solange man russlanddeutsche mobilisieren mag. die afd konnte trump offensichtlich noch nie ab.

12:56:54 Uhr über

Pinocchio

Novichoklüge
ungeschlacht 12:59 Urcharme 13:00 Veganer
Veganer 13:01 Hirte

wollen & müssen

FB 8:52 Über die zahlenmäßige Erfassung von Behinderung lässt sich ein Wahlrecht für alle durchsetzen, sogar in Dresden! Statistik mündet nicht zwingend in Reichskristallnachtautomatismen, wenn wir sie selbst in die Hand nehmen. Selbstbestimmung und Wahlrecht muss auch in Dresden eine Einheit bilden.

1.10. 2017 um 10:51:17 Uhr über

Jammerossi

Silbermond transportiert den vom Westen gewünschten Ossi am nachhaltigsten. Die AfD ist mir dagegen um Zehnerpotenzen sympathischer. Gegen den Wind anzukotzen befreit.

Westen 9:13 Fremder Vater resp. Sugardaddy
Sugardaddy 9:14 Grabscher 9:24 Sekundant bei Exekutionen
Sekundant 9:56 bunt & sexy
sexy 9:57 monarchoider plural
Plural 9:59 Wegen Makuladegeneration durch Aminoglykoside werden Pharmaproduzenten noch nicht versicherungsrechtlich abgewatscht. Wenn du Pech hast, macht dir dann noch jemand Gendiagnostik und Entwicklungsprognose. Das ist insofern kostenintensiv, da Aminoglykoside allmählich Penizillin und Sulfonamid ablösen. Bleibt nur bei Bindehautentzündung niemand die Hand zu geben, auch wenn das karrieretechnisch ungünstig ist.
Antibiotika 10:05 Wer bereits in den 1970-ern dachte, dass für Aminoglykoside die Zeit vorbei ist, kann jetzt ohne Eile eine Augenarztpraxis eröffnen und ein Stammpublikum generieren.
Arbeitsgrundlagen 10:08 Kaffee
Kaffee 10:13 der ex-cia-chef sieht sich selbst in mafia-nähe. dass der das dort sagen darf, setzt ein gehöriges stammkapital angesichts des streitwertes voraus. hoffentlich wählt seine familie nicht wie nancy reagan die sparvariante per gerichtlichem vormund.
Hospiz 10:26 Klang & Psychotherapie zur Trauerbegleitung
10:43:31 Uhr über Sugardaddy Menschen wollen und brauchen Klatsch und Tratsch. Ode 10:49 Odem
odem 10:49 Geschmack ist selten transaktiv.
Kellerkind 11:11 lecker & leckerInnen
Es-kostet-viel-ein-Christ-zu-sein 11:12 mann muss sogar kreuz tragen. das kann in schmerz münden. kreuzschmerz nach hexenschuss ist immer wieder unterhaltsam, nicht nur zu walpurgis



11:43:39 Uhr über

Walpurgis

1 interbrett

Kanzlerinnenperückenmacheramt 11:50 In den USA kennen die sogar Den Haag. Was der 11. September so alles mit sich gebracht hat! Inzwischen interessieren die sich nicht nur für Nürnberg.

11:59:29 Uhr über

rauh

Tee

12:02:21 Uhr über

Tee

Jagdarbeit

Donnerstag, 12. April 2018

19:16:49 Uhr über

Prince


19:25:32 Uhr über

Phantasielos

tombola
weiche knie

20:14:49 Uhr über

Stabilbaukasten

Denke, begehre und liebe alles, was du für wahr hältst und dem du zustimmst.

20:19:33 Uhr über

manifest

Szenen
Umzug
Danken
Weißt du noch?
Wohlwollen
davies

die pielhau ist kurz nach grokes geburtstag gestorben. da war es noch keine 40 grad celsius. wann ist eine bedrohung systemisch, wann nur systematisch?
Mister X

zäh 23.6. 2015 um 23:01 extrem strukturiert 14:07 труден
Qualifikation 14:08 Folter
Folter 15.5. 2004 um 23:55 hoffnungslose nähe
Nähe 14.4. 2003 um 19:28 Hackordnung
Hackordnung 15.3. 2015 um 19:10 Ausbildungsstand
MeineMeinung 14:12 Die Deutungshoheit ist für Deutsche zentral.
Deutsch 14:13 Sprache
Sprache 14:14 ermöglicht das Dokumentieren von Gedeutetem. 14:17 garantiert Grenze
Grenze 14:18 schützt.
elektromagnetisch 14:22 Charme
Charme 29.12. 2015 um 5:35 checkliste 14:23 optimierte Absprachendichte
unverwandt-ähnlich 14:24 fremd
aneinandereinschlafen 14:25 inhaftiert
begatten 14:26 einseitiges Einvernehmen
Einvernehmen 14:26 beherrschen
beherrschen 14:27 ausbeuten
Ausbeuten 14:28 überleben
Absprachendichte 14:28 Luxus
legitimation 14:29 Verfassung
Frustration 19.5. 2017 um 9:27 Always in Competition
Scheinfriseur 1.10. 2017 um 10:33 Valutatusse
Frustrationstoleranz 26.9. 2016 um 8:22 Leidenschaftstrigger 12.4. 2018 um 14:33 Behinderung per Sippenhaft
Sippenhaft 14:34 AktionT4
aktiont4 14:39 Die industrialisierte Vernichtung lebensunwerten Lebens im Dritten Reich war das Pendant zur Misswahl. Charts werden nicht von ungefähr noch immer Hitliste genannt.
Vernichtung 25.8. 2003 um 14:44 endgültiger als du ahnst
lieblingsdiscountkette 14:43 Marktschwärmer
Dummbrothaftigkeit 14:44 Gäbe es die AfD nicht, wäre irgendjemand anders der Buhmann um gegen Andersdenkende vorgehen zu können ohne das Gesicht zu verlieren. Ausgrenzung gab es imnmer und wird es immer geben.
Ausgrenzung 14:46 optimiert Ausbeutung.
Ausbeutung 14:47 systemimmanent für die derzeitige Verfassung. 23.9. 2017 um 17:25 schafft Distanz, lohnt also.
distanz 31.7. 2010 um 22:05 was mich am sozialismus am meisten störte? dieses scheinbar ausweglose wir. »wir sind das volk«, stand auf dem transparent. wir? da läufst du neben jemandem und der hält sein transparent über dich. dabei bist du nur zufällig dort.
distanz 14:50 Der Tag der Psychiatrietoten wird in Deutschland noch nicht offiziell begangen. Foucault hatte es nicht vorausgesehen, dass es diesen Tag überhaupt jemals geben wird, zumal der Psychiatrietod einer anderen Logistik gehorcht als der Holocaust.
Psychiatrietod 14:51 Einsame Sache 14:55 Das Bundesamt für Statistik sieht sich außerstande, die jährliche Gesamtmortalität zu benennen, räumt aber ein, dass mit Psychiatrisierung die Lebenserwartung um 25 Jahre sinkt.
Lebenserwartung 14:56 Minimalismus lohnt.

14:57:14 Uhr über

Minimalismus

lieber arm als mundtot

mundtot 29.12. 2015 um 6:25 eingegliedert
eingegliedert 15:06 videodokumentation ist auch mehr als hundert jahre nach beginn des ersten weltkrieges zur unterlegung von vorwürfen unüblich

15:09:29 Uhr über

Videodokumentation

Fußball

inspirationsquelle 15:10 die merkel spinnt total, der zuzuhören ist gruslig. die nennt assad nicht regierungsvertreter sondern regime. hat die einen in der krone? wenn die irgendwann mal so kritisch kohl entgegengetreten wäre, wären millionen deutsche in ost und west nicht mit diesem wahnsinnstempo aufeinandergeprasselt, sondern der prozess hätte einen demokratischen charakter getragen. so geht sie mittlerweile gegen reichsbürger und assad vor.
Reichsbürger 15:14 deutsches pendant zum islamischen staat 31.3. 2018 um 0:44 Wir sind nicht arm, wir haben nur kein Geld.
Doris 15:20 Der Islamische Staat köpft. Der Imperativ Plural und die dritte Person Singular stimmt bei diesem Verb überein. Doppelnamen verwirren. 15:22 Hiltrud, die Zweite
SympathischeDiktatoren 15:23 Bühnenreife
Pulsschlag 15:24 Marionettenspiel
Netzabschaum 15:25 gallig

29.7. 2008 um 15:36:32 Uhr über

realitätsnah

Das, was sogar beim Erinnern noch wahrscheinlich bleibt.


FB 15:31 Meine Eltern dürfen nicht mal mehr ihre Medikation gestalten. Wie sollen sie dann gedämpft irgendwas entscheiden? Das Grundübel ist, dass dieser Staat Menschen zum industrialisierten medikamentösen Abschuss freigibt. Nach dieser Art Folter zu staunen, was alles nicht geht, hat Hamelner Naivität.

realitätsnah 15:37 ejakulat als schwerwiegendes indiz für geiselnahme
Ejakulat 15:40 stinkt nach adrenalin, wenn die quelle aggressiv ist

Kein Kasachok wie Katjuscha (Stalinorgel)

gerichteter graf schrieb am 13.12. 2015 um 17:32:12 Uhr über unentschlossenheit Unentschlossenheit ist die Askese des Intellektuelle...